(weitergeleitet von Lidfehlstellungen)
Augenlidfehlstellungen
Symptome & Erkrankungen

können sowohl die Unterlider als auch die Oberlider betreffen, sie können angeboren oder erworben sein. Eine häufige Fehlstellung des Oberlids ist z.B. ein teilweises oder vollständiges Herabhängen, die durch eine Schwächung des für die Hebung des Lids zuständigen Muskels bzw. der zugehörigen Nerven hervorgerufen wird. Das Krankheitsbild wird Ptosis genannt und kann angeboren oder erworben (z.B. als Folge eines Schlaganfalls) sein. Häufige Fehlstellungen des Unterlids sind z.B. eine Einwärtsdrehung (Entropium) oder eine Auswärtsdrehung (Ektropium) des Lids, hiervon sind besonders oft Menschen im höheren Lebensalter betroffen; beide Fehlstellungen verlangen in der Regel nach einer operativen Straffung des betroffenen Lids, um Schäden an den Augen (z.B. Schäden an der Hornhaut) vorzubeugen. Die operative und konservative Therapie von Erkrankungen der Lider, Augenhöhle (Orbita) und Tränenwege gehört zum Leistungsspektrum der ophthalmoplastischen und rekonstruktiven Chirurgie der Augenklinik.

INNENSTADT