Immundiagnostik
Diagnostik & Therapien

dient der Abklärung von Veränderungen sämtlicher Bestandteile des Immunsystems. Mit Hilfe der Immundiagnostik können angeborene und erworbene Immundefekte charakterisiert, diagnostiziert und im Verlauf beobachtet werden. Des Weiteren können Impfantworten überprüft, virus-spezifische T-Zellen bestimmt und die Rekonstitution des Immunsystems nach einer antineoplastischen Therapie oder hämatopoetischen Stammzelltransplantation beurteilt werden. Und ebenso kann die Effektivität immunmodulatorischer oder immundepletiver Therapien überprüft werden. Die Immundiagnostik arbeitet im Wesentlichen mit der Durchflusszytometrie und charakterisiert den Phänotyp und die Funktion von Knochenmarks- und Blutzellen. Jedoch kommen auch serologische Methoden zur Bestimmung spezifischer Eiweiße und molekulargenetische Methoden zur Analyse ursächlicher Genveränderungen zum Einsatz.

INNENSTADT

Kinderklinik und Kinderpoliklinik

Immundiagnostisches Labor

089/4400-52831
http://kinderklinik.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung