(weitergeleitet von PRRT)
Peptid-Radiorezeptor-Therapie (PRRT)
Diagnostik & Therapien

ist eine Therapie mit radioaktiv markierten Substanzen (Somatostatinanaloga), die sehr gut an die Zelloberfläche (an Somatostatinrezeptoren) von neuroendokrinen Tumoren (NET) binden, anschließend in die Zellen aufgenommen werden und hierdurch zu einer inneren Bestrahlung der Tumoren führt, unter weitgehender Schonung des gesunden Gewebes. In den meisten Fällen wird 177 Lutetium-DOTATATE verwendet. Diese Therapie eignet sich vor allem für nicht operable gut differenzierte neuroendokrine Tumoren.

GROSSHADERN