Transplantation
Diagnostik & Therapien

im Klinikum der Universität München umfasst alle transplantierbaren Organe wie Niere, Leber, Herz, Lunge, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm. Dazu gehören alle Vor- und Nachbereitungen von der präoperativen Vorbereitung und Listung bis hin zur langfristigen Nachbetreuung nach der Transplantation. Die zentrale Einrichtung für die Patienten ist das Transplantationszentrum, das alle notwendigen Voruntersuchungen potentieller Transplantationskandidaten koordiniert. Beginnend bei der Diagnostik durch die kooperierenden Kliniken und niedergelassenen Ärzte und Sammlung aller Befunde, wird der Patient ausführlich aufgeklärt und gegebenenfalls für eine Transplantation bei Eurotransplant gelistet. Im Fall eines Organangebots gewährleisten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Zentrums die gesamte Transplantationskoordination (24 Stunden täglich). Die ambulante Nachsorge wird interdisziplinär in organspezifischen Sprechstunden angeboten. Behandlungsschwerpunkte sind die individuelle Optimierung der immunsuppressiven Therapie, die Früherkennung von akuten und chronischen Abstoßungen sowie die Prophylaxe und Therapie von Nebenwirkungen der Immunsuppression bzw. von Infektionen.

INNENSTADT

Medizinische Klinik und Poliklinik IV

Nierenerkrankungen/Transplantationsnachbetreuung

089/4400-53325
http://med4.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung